Curly Sue Glander

curly-sue-glanderVita:

Curly Sue Glander wurde 1997 im Norden Deutschlands, in Lüneburg, geboren. 2014 absolvierte sie die Realschule als Jahrgangsbeste und befindet sich derzeit im Abitur. Obwohl sie bereits im Kleinkindalter ihre Geschichten aufschreiben ließ, gewann das Schreiben erst später größere Bedeutung. Die Jungautorin beendete erste Geschichten, Romane und Manuskripte mit siebzehn Jahren, als sie das Schreiben für sich entdeckte. 2016 veröffentlicht sie erstmalig in Anthologien. In ihren Werken und Manuskripten geht es sowohl dramatisch als auch tragisch zu. Einen Schwerpunkt bildet dabei das Genre Psycho-Thriller und Romance.

Außerdem findet sie Gefallen am Bloggen, wobei sie sich hierbei auf das Bloggen über ihre Erfahrungen mit dem Schreiben, über das Leben und über die Literatur bezieht. Ihr Blog trägt den Namen Buchstabenschokolade und ist unter www.buchstabenschokolade.blogspot.de zu finden, sowie unter demselben Namen via Facebook.

Links:

Facebook:
https://www.facebook.com/CurlySueGlanderAutorin/?fref=ts

Blog (Buchstabenschokolade):
www.buchstabenschokolade.blogspot.de
https://www.facebook.com/Buchstabenschokolade/?fref=ts

Curly Sue Glander schreibt über ihre Geschichte „Die Kobel“ Folgendes:

 »Eine neue Welt, in der alles möglich ist? Eine Welt, in der es grenzenlose Gerech-tigkeit und religiöse Freiheit gibt? Die Traumwelt, dessen Gesellschaft perfekt harmoni-siert, ohne zehntausend Gesetz von verklemmten Gesetzeshütern?

Annely hat genug von dieser Welt mit ihrem Pessimismus und dem Schlechten. Sie sehnt sich nach einer besseren Welt und möchte die negativen Energien durch positive ersetzen. Durch einen Traum gelangt sie in ein Land, nach der es ihr verlangt. Das Geheimnis: Ein Buch, das die gesamte Sicht aller Menschen verändert