Bettina Schott

bettina-schottVita:

Bettina Schott, geboren 1976 in Süddeutschland, schreibt seit Jahren für Online-Medien und arbeitet als Texterin und Autorin. Bereits vor ihrer Heirat hat sie unter dem Namen Bettina Daiber mehrere E-Books veröffentlicht. Unter anderem auch die Kurzgeschichte „Schwarze Hölle – rotes Glück“, mit der sie damals zu den Gewinnern des Schreibwettbewerbs von Droemer Knaur anlässlich des „1. Tag des Schreibens“ gehörte.
Nach ihrem Abitur absolvierte die Autorin ihre Ausbildung zur Arzthelferin und studierte danach Diplom-Verwaltungswirtin. Inzwischen hat sie drei Kinder und betreibt neben ihrer Autorentätigkeit ein modernes Antiquariat.
„Volturnus schläft“ ist ihr erster Roman.

Mit ihrer Teilnahme an der Anthologie „Hoffnungsschimmer – Im Dunkel ein Licht“ zu Gunsten von Herzenswünsche e.V. möchte Bettina Schott mit ihrer Kurzgeschichte „Schwarze Hölle – rotes Glück“ ein Zeichen dafür setzen, dass jeder auch noch so kleine Schritt – wenn er nur von vielen gemacht wird und von Herzen kommt – am Ende zu einem großen Ziel führt, nämlich unsere Welt ein Stückchen besser zu machen.

Links:

Autorenseite: https://autorinbettinaschott.wordpress.com

Autorenseite auf Amazon (Bettina Schott): Bücher von Bettina Schott

Autorenseite auf Amazon (Bettina Daiber): Bücher von Bettina Daiber