Bernd Daschek

bernd-daschekVita:

Bernd Daschek, 1963 in Berlin geboren, lebt und arbeitet dort, ist verheiratet und hat drei Kinder. Nach langjähriger Tätigkeit als Elektrotechniker holte er während der Familienphase sein Abitur nach und studierte dann Geschichte und Philosophie. Er schreibt seit Anfang 2014 erfolgreich und errang Finalteilnahmen und 1. Plätze bei Literaturwettbewerben. Neben seinen bisher vier Romanen hat er zahlreiche Kurzgeschichten, Dramen, Glossen und Essays in Anthologien sowie nationalen und internationalen Literaturzeitschriften veröffentlicht, von denen er die besten gerade in einer Sammlung: „Nonkonformismus-Socken: Politische Glossen & Essays aus dem Niemandsland“, herausgebracht hat. Seit Kurzem betätigt er sich als Lektor, Herausgeber, gibt Tipps in einer Schreibgruppe und hat mehrere Projekte mit Kollegen, die bald in Buchform erscheinen werden. Demnächst sind Hörbuchproduktionen geplant, sowie die Veröffentlichung mehrerer Romane 2016, darunter der Start einer mehrbändigen Reihe: „Notizen vom Planeten West-Berlin“.

 Bernd Daschek schreibt zur Mitarbeit an der Hoffnungsschimmer Anthologie Folgendes:

„Da schreib ich nun, ich kann nicht anders! Ach doch, lektorieren kann ich noch. Am besten unterstützt man mit Dingen, die man kann. Deshalb beteilige ich mich als Autor und Lektor an der Anthologie zu Gunsten von Herzenswünsche e.V., weil ich mir meinen Traum erfüllt habe, es aber andere gibt, deren Traumerfüllung viel wichtiger ist. Träume schaffen Mut und Selbstvertrauen, vor allem dann, wenn sie keine bleiben, sondern Wirklichkeit werden. Für wen kann dies wichtiger sein, als für schwerkranke Kindern und Jugendlichen? Deshalb bin ich dabei und versuche so, ein klitzekleines Stück vom riesigen Kuchen des Lebens zurückzugeben, der mir zuteilwurde.“

Bernd Daschek schreibt über seine Geschichte „Einer reicht immer“ folgendes:

Ein kleiner Draufgänger wird durch einen Unfall zum Feigling. Dabei hat er einen Traum: Er möchte Rallyefahrer werden. Dafür braucht man Mut, das weiß der Junge. Zunächst muss er lernen, was Mut überhaupt ist, damit er ihn zurückgewinnen kann. Er lernt, begreift, doch ist es genug, um seinen Traum Wirklichkeit werden zu lassen?

Links:

Homepage: https://bernddaschek.wordpress.com/

Facebook: https://www.facebook.com/Bernd-Daschek-904958436238648/

Google+: https://plus.google.com/102331813621323438073/about

Amazon: https://www.amazon.de/Bernd-Daschek/e/B00LGZ8ISY/ref=sr_tc_2_0?qid=1478292698&sr=8-2-ent